Jobs per E-Mail

Speicher deine aktuelle Suche ab und erhalte kostenlos passende Jobs per E-Mail!
Suche/Jobfinder speichern

Aktuelle Filter

Du kannst deine Suche weiter einschränken, indem du unten ein oder mehrere Filterkriterien auswählst.

    Jobs Einkauf / Hoteleinkauf: 90 Stellenangebote online

    90 Jobs Einkauf / Hoteleinkauf online

    Jobs Hoteleinkauf - jetzt Chance nutzen

    Neue Jobs im Hoteleinkauf gesucht? Hier auf unserer Internet Jobbörse schreiben Hotels ihre aktuellen Stellenangebote im Einkauf aus. Ob als Einkäufer oder Einkaufskoordinator, Fach- oder Führungskraft, Vollzeit- oder Saisonvertrag - hier findet jeder etwas. Informieren Sie sich über die Stellen einfach und schnell in den Stellenanzeigen und entscheiden Sie dann, ob Sie sich bei dem Unternehmen bewerben wollen. Ihre Bewerbung können Sie ganz klassisch per E-Mail verschicken oder aber unser einfaches Online-Bewerbungsformular nutzen. Nehmen Sie jetzt die Chance wahr und bewerben Sie sich auf einen Job im Hoteleinkauf!

    Weitere Informationen über Jobs im Einkauf / Hoteleinkauf

    Sie lieben es Geld auszugeben, vor allem wenn es nicht Ihres ist? Preise spielen bei Ihnen keine Rolle und ob ein Gleichgewicht zwischen Ausgaben und Einnahmen besteht, wissen Sie gar nicht so genau? Dann ist der Beruf des Einkäufers bzw. Hoteleinkäufers nicht das richtige für Ihre berufliche Zukunft. Denn wer diese Position eines Unternehmens besetzt, muss Verantwortungsbewusstsein zeigen, zahlenaffin sein und Verhandlungsgeschick beweisen. Hinsichtlich der Marktentwicklung und der eigenen Unternehmensstrategie sorgen Einkäufer für gefüllte Lager, attraktive Kundenangebote bzw. Kostenersparnisse. Die Tätigkeit dieses Jobs kann vielseitig sein. Das können Sie bereits an den ausgeschriebenen Stellenangeboten im Einkauf und Hoteleinkauf sehen. Letztlich ist jedoch für alle Einkäufer eines gleich: Sie reagieren auf die Marktanforderungen und bewegen sich bei ihrer Tätigkeit dabei innerhalb Ihres vorgegebenen Budgets.

     

    Grundsätzlich wird beim Wareneinkauf zwischen strategischem und operativem Einkauf unterschieden. Während ersterer für die Lieferantenauswahl zuständig ist und Vertragsverhandlungen führt sowie Lieferantenbedingungen aushandelt, ist der operative Einkäufer für dessen Umsetzung verantwortlich. Er kümmert sich um die Bestellungen an sich, aber ebenso um die Mengenplanung, Qualitätskontrollen und die Überwachung der Lagerbestände.

     

    Aufgabenbereiche

    Unterschiedliche Stellenangebote im Einkauf und Hoteleinkauf bieten unterschiedliche Herausforderungen. Wir haben drei Jobmöglichkeiten im Einkauf der Hotellerie, Gastronomie und der Touristik für Sie herausgepickt:

     

    Der strategische Einkauf im Hotel:

    Je größer das Hotel, desto umfangreicher das Aufgabengebiet des strategischen Einkäufers. In der Regel wird dieses in die Bereiche non-food und food unterteilt. Unabhängig davon welche der beiden Möglichkeiten sie wahrnehmen möchten, kümmern Sie sich um das Einholen von Angeboten, pflegen die Beziehungen zu den Lieferanten, haben einen Blick auf die Kosten und sorgen stets für ein gefülltes Lager. Ihr Gespür für Markttrends können Sie bei der Weiterentwicklung des Warensortiments unter Beweis stellen. Letztlich fließt im strategischen Einkauf die Koordination, Organisation sowie Logistik aller Warengruppen zusammen. Sei es der Einkauf des argentinischen Rinderfilets, welches täglich bei den Hotelgästen gut ankommt oder die Bestellung neuer Handtücher für die Hotelzimmer – der strategische Einkäufer weiß die Ware termingerecht und zu einem guten Preis zu beschaffen. Schließlich hat er die Konditionen im Rahmen der Vertragsverhandlung bestmöglich ausgehandelt. Und sollte eine Lieferung nicht die durchgeführte Qualitätskontrolle bestehen, ist es die Aufgabe des Einkäufers das Reklamationshandling zu übernehmen. Behilflich bei den genannten Aufgaben ist dem Einkäufer stets sein Warenwirtschaftssystem, das ihm alle nötigen Daten liefert, welche er für seine Tätigkeit benötigt. Zahlen sollten dem Einkäufer jedenfalls kein Gräuel sein, da er täglich mit Statistiken und Auswertungen arbeitet, Belege sowie Rechnungen prüft und Ausschreibungen begleitet.

     

    Der Einkauf in gastronomischen Betrieben und Großkonzernen ist von der Tätigkeit sehr ähnlich zu dem im Hotel.

     

    Purchasing Manager im Hotel:

    Der Purchasing Manager, auch Beschaffungs- oder Material Manager genannt, kümmert sich um die Abstimmung und Organisation des Einkaufs. Er entscheidet über die Verfahrensweisen mit den Lieferanten und Logistikdienstleistern, kontrolliert die gelieferte Ware und dessen Koordination im Lager. Ebenso wie der Einkäufer, sollte auch der Purchasing Manager Verhandlungsgeschick und Kommunikationsstärke zu seinen Stärken zählen. Schließlich ist auch er für Planung, Entwicklung und Abstimmung der Sourcingstrategien zuständig. Seinem Auge entgeht nichts. Wenn jemand einen Überblick über das Lager hat, dann der Purchasing Manager. Ein großer Teil seiner Aufgaben bezieht sich auf die Logistik. Wie ist der Lagerbestand von Produkt XY? Wann und wie viel muss neu bestellt werden, sodass die Ware rechtzeitig ankommt? Wo wird sie gelagert? Fragen über Fragen, die Sie als zukünftige/r Purchasing Manager/in beantworten können. Außerdem haben Sie nicht nur das Lager im Blick, sondern genauso die Zahlen. Denn Kostenkontrollen und Analysen der Betriebsausgaben gehören zu den täglichen Arbeiten.

     

    Der Hoteleinkäufer beim Reiseveranstalter:

    Die Produkte bzw. die Dienstleistungen eines Reiseveranstalters sind seine Reisen. Diese können zum einem Einzelleistungen sein oder zum anderen als Pauschalreise ein Bündel an Leistungen enthalten. Eine wichtige Hauptleistung stellt dabei die Übernachtung dar. Um auf Kundenbedürfnisse mit adäquaten Angeboten einzugehen, kauft der Hoteleinkäufer für einen gewünschten Zeitraum ein gewisses Zimmerkontingent eines Hotels ein. Hierbei ist sein Verhandlungsschick gefragt. Preise und Konditionen möchte er möglichst kostengünstig verhandeln, um anschließend Verkaufspreise zu kalkulieren, die eine große Kundschaft ansprechen. Der Markt an Mitbewerbern ist insbesondere im Zeitalter des Internets groß und stellt für den Hoteleinkäufer eine große Herausforderung dar. Bei einigen Touristikunternehmen gehört zum Hoteleinkauf ebenso die Aufbereitung der eingekauften Dienstleistungen für Kataloge und andere Medien. Eine ansprechende Beschreibung des Hotels mit all seinen Vorzügen überzeugt zuletzt auch den skeptischen Kunden. Ein weiteres Aufgabengebiet stellen die Statistiken und Analysen im Hoteleinkauf dar. Wie viele Zimmer wurden im letzten Jahr gebucht? Wie ist der Trend? War der Preis zu hoch oder die Marge zu gering? Wer in der Zukunft auf dem Markt bestehen will, sollte die Vergangenheit gut auswerten und entsprechende Rückschlüsse daraus ziehen!

     

    Voraussetzungen

    Das Hotel- und Gastronomiegewerbe bietet sich hervorragend an, um sich innerhalb eines Betriebes „hochzuarbeiten“. Denn nur wer die Arbeitsabläufe von der Pike an gelernt hat, weiß wovon er später im Einkauf spricht und worauf es in der Praxis letztlich ankommt. Einschlägige Ausbildungen zum Hotelkaufmann/-frau oder Restaurantfachmann/-frau sind deshalb nicht die schlechteste Wahl, um als Einkäufer durchzustarten. Wer sich eher in der Touristik zu Hause sieht, kann die Berufe des/der Tourismuskaufmann/-frau bzw. Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit erlernen, um sich nachfolgend auf Stellenangebote im Einkauf bzw. Hoteleinkauf zu bewerben. Weiterbildungen bei der Industrie- und Handwerkskammer sowie anderen Weiterbildungseinrichtungen führen Sie möglicherweise noch schneller an Ihr Jobziel und runden zudem Ihren Lebenslauf optimal ab.

     

    Einige Unternehmen wünschen sich von Ihren Bewerbern ein abgeschlossenes Studium. Hierfür kommen gleich mehrere Studiengänge in Betracht, wie zum Beispiel: Betriebswirtschaftslehre, Handelsmanagement, Hotel-und Tourismusmanagement, Supply Chain Management, Logistik und viele mehr.

     

    Abgesehen von den Fachkenntnissen, sind spezifische Produktkenntnisse ein großer Vorteil bei der Bewerbung auf Stellenangebote im Einkauf und Hoteleinkauf. Denn wer nichts von den Produkten und Dienstleistungen versteht, die er einkaufen soll, hat es umso schwerer bei deren Auswahl und den darauffolgenden Vertragsverhandlungen.

     

    Kompetenzen wie Verhandlungsstärke, sicheres Auftreten und unternehmerisches Denken runden das Profil eines Einkäufers ab. Fremdsprachenkenntnisse sind insofern von Vorteil als dass sie bei der Kommunikation mit internationalen Lieferanten, Kunden und Geschäftspartnern helfen. Denn Missverständnisse können sich im Nachhinein zu kostspieligen Angelegenheiten entwickeln. Wer zuletzt Verantwortungsbewusstsein und guten Organisationsgeist mitbringt, wird mit Sicherheit schnell einen guten Job im Einkauf finden.

     

    Möglichkeiten

    Es bieten sich die unterschiedlichsten Möglichkeiten der Weiterentwicklung an. Durch Fortbildungen und Berufserfahrung können Sie beispielsweise die Karriereleiter erklimmen und sich als Einkaufsleiter beweisen. Abgesehen von der Privathotellerie bzw. einem einzelnen Gastronomiebetrieb empfiehlt sich auch der Wechsel in die Firmenzentrale eines Konzerns, um weitere höhere Positionen zu besetzen.

     

    Das Gastgewerbe und die Touristik sind spannende Branchen, die interessante Türen öffnen. Was halten Sie beispielsweise von einem Job im Ausland? Große Hotelgruppen bieten sich hierfür besonders an, da sie im Rahmen von Austauschprogrammen solche Erfahrungen möglich machen. Oder wie wäre es mit einem Job auf einem Kreuzfahrtschiff? So lässt sich die Arbeit mit dem angenehmen, nämlich dem Reisen, verbinden. Einkäufer werden jedenfalls in jeder Branche und jedem Unternehmen benötigt.

     

    Klicken Sie sich heute noch durch die attraktiven Stellenangebote im Einkauf und Hoteleinkauf unserer Jobbörse!

    ×
     

    Kostenlos passende Jobs per E-Mail

    Melde deinen Jobfinder jetzt an

    Deine Suche:

    Beruf: Einkauf / Lager

    Gib deinem Jobfinder einen Titel:
    Gib deine E-Mail Adresse ein:
    Neuen Jobfinder anlegen

    Mit deiner Anmeldung erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung sowie dem Anlegen eines Accounts einverstanden. Du kannst der Zusendung von E-Mails zu ähnlichen Leistungen widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten (z.B. Kosten deines Internetproviders) entstehen.

    Jobs per Email